[Rezension] **Witch Hunter** von Virginia Boecker


Titel: Witch Hunter
Autor: Virginia Boecker
Verlag: dtv
Originaltitel: The Witch Hunter
Erscheinungsdatum:  18 März 2016
Seiten: 400

Als die 16-jährige Elizabeth mit einem Bündel Kräuter gefunden wird, das ihr zum Schutz dienen soll, wird sie in den Kerker geworfen und der Hexerei angeklagt. Doch wider Erwarten retten weder Caleb, ihr engster Freund und heimlicher Schwarm, noch ihr Lehrmeister Blackwell sie vor dem Scheiterhaufen. Stattdessen befreit sie in letzter Sekunde ein ganz anderer: Nicholas Perevil, der mächtigste Magier des Landes und Erzfeind aller Hexenjäger. Er lässt sie heilen und nimmt sie bei sich und den Magiern auf. Denn längst ist im Hintergrund ein Machtkampf entbrannt, und Elizabeth spielt darin eine Schlüsselrolle. Nun muss sie sich entscheiden, wo ihre Loyalitäten liegen.


Ich mag die Art des Covers. Beim schnellen drüber schauen ist eher unscheinbar, aber wenn man sich mehr damit beschäftigt ist es sehr aussagekräftig. Es ist einfach sehr stilvoll.
Was ich von Anfang an als sehr positiv gesehen habe ist der Schreibstil. Das Buch liest sich so flüssig das man gar nicht merkt wie weit man schon gekommen ist. Und plötzlich war die Geschichte einfach zu ende.
Elizabeths Charakter gefällt mir sehr gut, eine starke junge Frau die nicht sofort alles hinnimmt was man ihr sagt oder zeigt. Sie denkt viel nach und wiegt die Möglichkeiten vorher ab. Von impulsiven weiblichen Charakteren liest man momentan einfach zu oft. Man bemerkt ihren Wandel im Laufe der Geschichte den man auch gut nachvollziehen kann. Ihre Überlegungen sind immer sehr logisch, auch wenn sie durch die Wahrheit oft verwirrt ist.
Eigentlich bin ich auch gar kein Fan von so historischen "Kram", aber hier wird nicht so weit ausgeholt sondern alles perfekt mit der Fantasy Welt der Hexen gemischt. Was ich wiederum gern lese :D
Es gibt zwar auch Liebe in diesem Buch, aber sie spielt keine Hauptrolle. Dennoch ist sie gut mit eingeflochten das man sich daran erinnert.
Witch Hunter hat zum Glück keinen all zu starken Cliff Hanger, dennoch bin ich mehr als gespannt auf Teil 2 (Herz aus Dunkelheit) der vermutlich im November 2016 erscheint.
Ein für mich sehr spannendes aber auch humorvolles Buch mit der perfekten Mischung aus Fantasy und History.
5 von 5 Herzchen verteile ich hier mehr als gern.