[Rezension] **Dark Academy - Geheimer Pakt** von Gabriella Poole

  
Titel: Dark Academy - Geheimer Pakt
Autorin: Gabriella Poole
Verlag: cbt
Originaltitel: Darke Academy 1 - Secret Life
Erscheinungsdatum: 14 Dezember 2010
Seiten: 301 (broschiert)










Inhalt: 
Cassandra "Cassie" Bell bekommt unerwartet ein Stipendium in der Dark Academy. Aufgewachsen in einem Pflegeheim, hat ihr Betreuer sie dazu ermutigt ein Test für diese Academy abzulegen den sie mit Bravour absolvierte. Was sie alles noch nicht weiß, die geheimnisvolle Dark Academy wechselte jedes Trimester seinen Standort. Anfangen wird für sie alles in Paris.
Wäre ja zu schön wenn alles glatt laufen würde. Dort angekommen gerät sie gleich mit ein paar besonderen Schülern aneinander. Den 'Auserwählten'. Ein Kreis reicher und vor allem wunderschöner Schüler die, wie es oft so ist, die Macht über alle Schüler hat. Gleich darauf lernt sie aber auch ihre Mitbewohnerin kenne, Isabella. Diese scheint so ganz anders zu sein als die eingebildeten Auserwählten.
Alles in allem scheint es in der Academy aber viele Geheimnisse zu geben, bei denen Cassie es nur so unter den Nägeln brennt, diese herauszufinden. Unerwartete Unterstützung bekommt sie von dem mysteriösen Jake. Und dann ist da auch noch der unnahbare Ranjid der niemanden an sich heran lässt.

Meine Meinung:
Erstmal, ich liebe dieses Cover. Es sieht 100mal besser aus wenn man es in der Hand hält, die rote Farbe der Augen glänzen richtig kräftig und man hat das Gefühl angeschaut zu werden.
Zum Buch selbst: ein grandioser Auftakt zur Trilogie. Am Anfang zieht sich das Buch etwas hin da viel beschrieben wird wie sie in dem Pflegeheim zurecht kommt etc. bevor es wirklich mit der Geschichte um die Dark Academy los geht. Auch hier wird erstmal viel drum herum geredet bis es spannend wird. Cassie blickt hinter die Fassade der Auserwählten und fängt an Nachforschungen anzustellen. Hier wird es spannend und man möchte unbedingt in die Geschichte eintauchen und erfahren was denn nun los ist. Es sei gesagt, dies sind keine normale Wesen und auch bisher nicht wie die normalen Vampire wie wir sie kennen.
Bei amazon wird es als ' Romantischer Vampirthriller mit Glamourfaktor. ' beschrieben, dies kann ich so gar nicht teilen :D Als Thriller würde ich es schon gar nicht bezeichnen, es ist durch und durch eine Fantasy Buch für Jugendliche. Das erkennt man auch am Schreibstil, der locker und flüssig ist. Ebenso wie an der gewählten großen Schrift des Buches.  Zum Schluß hin kommt dann richtig Spannung auf und man ist gewillt weiter zu lesen. Zum Glück hab ich die Folgebände hier und werd mich auch gleich in weitere Abenteuer stürzen.

Im Großen und Ganzen hat mich das Buch überzeugt und bekommt von mir 4 von 5 möglichen Herzchen.