[Rezension] **Being Beastly** von Jennifer Alice Jager

Titel: Being Beastly
Autor: Jennifer Alice Jager
Verlag: Impress
Originaltitel: -
Erscheinungsdatum:  02 Juni 2016
Seiten: 294


 **Wenn Schönheit auf Grauen trifft und Furcht zu Liebe wird…**

Als die schöne Valeria erfährt, wen sie heiraten soll, ist ihr wohlbehütetes Leben auf einen Schlag vorbei. Um den jungen Grafen Westwood ranken sich Schauergeschichten von einem Fluch und ihr neues Heim gleicht eher einer Ruine als einem herrschaftlichen Herrenhaus. Auch Westwood selbst benimmt sich ihr gegenüber mehr wie ein eiskaltes Biest und nicht wie der Mann von Stand, der er eigentlich sein sollte. Doch dann stößt Valeria in einem verstaubten Raum auf magische Windlichter, die jedes für sich ein Geheimnis bergen. Sie zeigen Valeria einen ganz anderen Grafen, voller Freundlichkeit und Güte…

Schon wieder eine Märchen-Adaption? So ähnlich, denn diese ist was ganz besonderes. Ich war schon nach den ersten zwei Kapiteln total gefesselt von dieser Geschichte.
Es ist meine erste Geschichte von Jennifer Alice Jager und ich bin positiv überrascht von ihrem Schreibstil, es ist so wunderbar geschrieben das man quasi durch das Buch fliegt.
Wer "Die Schöne und das Biest" kennt, weiß auch um die Grundstory. Hier ist es etwas anders, denn der König hat für Valeria den jungen Lord ausgesucht zum heiraten. Beide sind von dieser Verbindung nicht begeistert, aber Valeria ist eine starke junge Frau die sich durchsetzt. Sie möchte wieder Leben in das Herrenhaus bringen.
Was ich hier schön finde sind die ausgeschmückten Charaktere und vor allem das Valeria Unterstützung von ihrer besten Freundin Belltaine hat, die als Zofe mit ihr mit durfte und sogar der Magie mächtig ist.
Sowohl Valeria, als auch Belltaine und Graf Westwood sind allesamt authentisch beschrieben das man sich sofort in die Geschichte reinversetzt fühlt. Die Umgebung ist passend beschrieben, nicht zu detailreich aber auch nicht zu wenig, ich hatte direkt das Herrenhaus vor Augen mit seinen ganzen Eigenarten.
Langsam aber sicher wird das Geheimnis des Grafen enthüllt, auch wenn man vorher schon eine kleine Ahnung hatte ist es doch so anders. Diese Wendungen machen mich fertig, positiv :D
Das Ende war einfach ♥ ♥ ♥
Ich möchte nicht zu viel spoilern, daher kann ich jedem nur empfehlen dieses ebook zu kaufen!!! Ich hätte es am liebsten als Print im Regal da ich auch vom Cover total fasziniert bin.
Ich würde auch mehr als 5 Herzchen geben wenn ich könnte, aber definitiv volle Anzahl für diese im wahrsten Sinne des Wortes 'bezaubernde' Buch ♥
Danke Jennifer für dieses Meisterstück.