(Rezension) **Herz verspielt** von Simone Elkeles

                                                  Produktinformationen:  


Titel: Herz verspielt
Autor: Simone Elkeles
Originaltitel: Wild Cards
Verlag: cbt
Seiten: 400















Inhalt:

Als ihr Freund sie betrügt, indem er als Quarterback beim Erzrivalen anheuert, sieht die Footballspielerin Ashtyn rot. Wenn sie die Meisterschaft nicht gewinnt, kann sie sich ihr Sportstipendium abschminken und wird in diesem elenden Nest in Illinois verschimmeln!
Eine Idee muss her, um diese Demütigung für das Team auszubügeln.
Es gibt nur einen Ausweg: Sie muss den Stiefsohn, Derek, ihrer Schwester überzeugen in ihr Team einzusteigen. Nachteil: Zwischen den beiden knistert es und er stellt auf Stur.



Meine Meinung:

Zum Cover: Es ist schön gestaltet worden und der Titel passt auch perfekt. Obwohl er mit dem Originaltitel nicht viel gemein hat finde ich.
"Herz verspielt" ist das 9. Buch was ich jetzt von der Autorin Simone Elkeles gelesen habe. Und sie hat mich wieder richtig überzeugt. Zwischen durch war ich etwas enttäuscht (Leaving Paradise).
Dieses Buch lebt von den humorvollen und schlagfertigen Wortgefechten zwischen Ashtyn und Derek. Es macht Spaß die beiden zu begleiten und manchmal musste ich echt herzhaft lachen. Leider, zieht sich die Hin- und Hergeschichte zwischen den beiden aber auch, sodass es sich etwas zog.
Die Geschichte wurde abwechselnd aus der Sicht von Ashtyn und Derek erzählt.
Es ist eine abgeschlossene Geschichte und es bleiben auch keinerlei Fragen mehr offen. Trotzdem bin ich froh, dass es "Herz verloren" 2015 geben wird. ;)
Ich gebe diesem Buch vier von fünf Sternen, da mich dieses Hin- und Her etwas genervt hat. ;)