(Rezension) **Ein ganzes halbes Jahr** von Jojo Moyes

                                                        Produktinformationen:
                                                       


Titel: Ein ganzes halbes Jahr
Autor: Jojo Moyes
Originaltitel: Me Before You
Verlag: rororo
Seiten: 520









Inhalt:

Lou & Will. Sie könnten kaum unterschiedlicher sein. Louisa ist eine 27-jährige Frau, die nie aus ihrem Heimatort rausgekommen ist, arbeitet in einem Cafe und ist seit sieben Jahren mit ihrem Freund zusammen, der sich nur noch für den Sport interessiert. Doch scheinbar ist sie damit zufrieden.. bis sie gekündigt wird.
Will ist ein tüchtiger Geschäftsmann. Er hat keine Geldsorgen, eine schicke Freundin und ein geprägtes Leben voller Reisen und Abenteuern. Bis ein Motorrad ihn erfasst und er fortan im Rollstuhl sitzen muss. Dann lernt er Louisa kennen..


Meine Meinung:

Erst mal kurz zu meinem Inhalt. Man erfährt da natürlich nicht viel, aber ich dachte wenn ich mehr dazu schreibe verrät es zu viel. Man muss es einfach lesen. Die Geschichte berührt einen sehr. Wie das Schicksal die beiden zusammenführt und das Ende nicht so ist wie man es sich gerne wünscht.
Das Cover gefällt mir ziemlich gut, obwohl es nicht mal ansatzweise zeigt worum es in der Geschichte gehen könnte.
Die meiste Zeit wird das Buch aus der Sicht von Lou erzählt. Später auch mal ein paar Seiten aus der Sicht von den anderen Beteiligten.
Am Ende musste ich natürlich ein paar Tranchen vergießen, aber ein bisschen zog sich das Buch auch etwas fand ich.
Daher vergeben ich dem Buch vier von fünf Sternen.