[Rezension] ~*WER LIEBT MICH UND WENN NICHT, WARUM?*~ von Mara Andeck

Titel: Wer liebt mich und wenn nicht, warum?
Autorin: Mara Andeck
Verlag: Bastei Lübbe (Boje)
Originaltitel: -
Erscheinungsdatum: 16. August 2013
Seiten: 253











Inhalt:
"Jep. Ich gehe in die Wildnis. Ich kämpfe dort gegen die Naturgewalten und entwickele Instinkte wie ein Wildtier. Ich bin stark, wild und frei und ich sehe unwerfend dabei aus. Und er ist auch da! Tarzan und Jane waren gestern. Jetzt gibt es Lilia und Tom. Yeah!"
Nach dem Fiasko mit Jakob weiß Lilia inzwischen genau: Sandkastenfreund Tom ist der Richtige! Den aber hat Lilia mit ihrem Balzverhalten vergrault. Aber Lilia wäre nicht Lilia, wenn sie so schnell aufgeben würde. Sie beschließt, Tom zurückzuerobern und auf wissenschaftliche Erkenntnisse künftig ganz zu verzichten. Ab sofort will sie sich nur noch von ihrem Herzen leiten lassen. Als Tom sich für ein Praktikum in der Wildnis bewirbt, schließt Lilia sich an. Dort aber gibt es mehr Natur, als ihr lieb ist. Und dann ist das noch Vicky, Lilias alte Rivalin, die in freier Wildbahn Raubtierqualitäten entwickelt …Band 2 von Lilias Tagebuch
Quelle: Bastei Lübbe Verlag

 
Meine Meinung:
Erster Satz: „Hinfallen. Aufstehen. Krönchen richten. Weitergehen.“ Das steht auf dem Brillenputztuch, das Rosalie mir heute geschenkt hat.

Im ersten Band „Wen küss ich und wenn ja, wie viele?“ hat sich Lilie mit ihrem Balzverhalten Tom vergrault den sie wieder zurückerobern möchte. Als Lilia von dem Praktikum in der Wildnis erfährt ist sie sofort Feuer und flamme und meldet sich an. Aber es sind nur 3 Plätze frei und 4 Leute haben sich angemeldet Vicky, Maiken, Tom und Lilia deswegen entscheidet der Lehrer das alle 4 ein Referat halten soll. Dem Lehrer wird die Entscheidung abgenommen da sich Tom entscheidet nicht mitzufahren was Lilia überhaupt nicht toll findet, da sie nur wegen Tom mitwollte aber es gibt kein zurück deswegen nimmt sich Lilia vor Tom zu vergessen was ihr aber nicht gelingt...

Fazit:
Eine witzige und humorvolle Geschichte, ich finde man kann die Geschichte immer lesen egal wie alt man ist :) Vielleicht schwelgt man ja dadurch auch in seiner eigenen Vergangenheit ;)